YOGA WORKSHOPS

In der kommende Yoga-Workshopreihe geht es um die Erweiterung der Yoga-Praxis über das Kennenlernen und Ausprobieren verschiedener angrenzender Techniken und Methoden - von blockadelösenden Klang-Schwingungen, über das Erkunden von Fussmassagetechniken hin zu Atemtechniken des Vini-Yoga nach Krishnamacharya bewegen wir uns durch die dunklere Jahreszeit.

 

Zum Auftakt der Yoga-Workshopreihe starten wir mit einem Workshop der besonderen Art:

Tagesworkshop

Termin: Samstag 3.12.22 - 10.00 - 13.00 - ausgebucht

              Sonntag 4.12.22 - 10.00 - 13.00 - ausgebucht

Yoga - Mit Händen und Füßen

 

In dem Yogaworkshop geht es um unsere Füße. 

Im ersten Teil schauen wir uns die Fußarbeit in verschiedenen Asanas an. In Stehhaltungen dienen uns die Füße als Basis für eine gute Erdung und grundlegende Ausrichtung. In anderen Haltungen geben uns die Füße über ihre korrekte Ausrichtung Orientierung, Stabilität und Klarheit.

Unsere Füße sind im Alltag recht weit weg in unserer Wahrnehmung. Meist erst, wenn sie schmerzen oder wir eine Verletzung haben, merken wir, wie wichtig es ist, „einen guten Draht“ zu unseren Füßen zu haben.

Daher widmet sich der zweite Teil des Yogaworkshops der Belebung unserer Füße. Nach einer Einführung darüber, wie eine Fußmassage wirkt und der Betrachtung der Fußreflexzonen, geht es nach einem Basen-Fußbad in die Praxis der Fußmassage. Michaela vermittelt anschaulich die wichtigsten Strukturen unserer Füße und macht mit ihrer Begeisterung Lust, selbst ins Ausprobieren zu kommen. 

Workshopleitung: Marion Glöggler, Zert. Yogalehrerin & Michaela Kussmaul, Zert. Fussreflexzonenmassage.

Workshop-Kosten 30 €

Tagesworkshop

Termin: Samstag 28.01.2023 - 10.00 - 13.00 - ausgebucht

              Sonntag 29.01.2023 10.00 - 13.00 im Arts of Yoga in Ulm                - hier gibt es noch freie Plätze 

Yoga - Von Asana zu Pranayama

Im regulären Yogaunterricht kommt eine ausführliche Beschäftigung und Vertiefung mit den Atemtechniken des Yoga meist zu kurz. 

Auch werden selten Atemtechniken nacheinander, in einer bestimmten Reihenfolge geübt.

 

So widmet sich der Workshop dem intensiveren Üben verschiedener Atemtechniken und verbindet diese am Ende zu einer sinnenhaften Abfolge, die so in der Tradition des Vini-Yoga nach Krishnamacharya geübt wird.

 

Um den Körper für die Pranayamapraxis vorzubereiten, praktizieren wir zu Beginn ausgewählte Asanas, die unseren Körper und im besonderen unsere Atemräume von Blockaden und Verspannungen lösen. 

 

Vorkenntnisse: Es ist sinnvoll, die yogische Vollatmung schon einmal geübt zu haben und diese grundsätzlich als angenehm zu empfinden. Wenn Du unsicher bist, ob der Workshop für Dich geeignet ist, komme gerne auf mich zu. 

 

Workshopleitung: Marion Glöggler, Zert. Yogalehrerin

DSC_0758 Kopie.JPG
DSC_0725.JPG

Happiness... 

...is an inside job.

Unbekannt.